Mandanten-Monatsinformation

JA Steuerberater Aschaffenburg informiert:

JA Steuerberater Aschaffenburg informiert Sie rechtzeitig mit den Mandanten-Monatsinformationen für 2020 zu den neuesten Entwicklungen und Informationen für steuerpflichtige Arbeitnehmer, Angestellte, Selbständige, Gewerbetreibende, Unternehmer, Existenzgründer und Vereine.


Wichtige steuerliche Änderungen zum Jahreswechsel:

  • Umsatzsteuersätze ab 2021
  • Zweites Familienentlastungsgesetz und Vereinfachung bei Kindergeldanträgen
  • Kassenführung
  • Degressive Abschreibung
  • Entfernungspauschale
  • Rückführung des Solidaritätszuschlags 1995
  • Kurzarbeitergeld und Corona-Bonus
  • Stärkung für das Ehrenamt
  • Freigrenze für Sachbezüge und Entlastungsbetrag für Alleinerziehende
  • Häusliches Arbeitszimmer und sog. Home-Office
  • Verbilligte Vermietung

Themen der Mandanten-Monatsinformation Januar 2021:

  • Handwerker-Rechnung steuerlich geltend machen – Arbeiten zum Jahreswechsel nutzen
  • Keine Steuerermäßigung für Reinigung einer öffentlichen Straße und für in Werkstatt des Handwerkers erbrachte Arbeiten
  • Frist zur Abgabe von Steuererklärungen für 2019 verlängert
  • Auch bei Online-Weihnachtsfeier Steuerregeln beachten
  • Eingescannte Rechnungskopien ausreichend für fristgerechte Vorlage der Rechnungsbelege
  • Termine Steuern/Sozialversicherung Januar/Februar 2021

Sonderinformation zur Erhöhung der Umsatzsteuersätze ab 01.01.2021:

Die Corona-Krise hat erhebliche Auswirkung auf die Wirtschaft – keine Frage. Damit diese gestärkt aus der Krise hervorgeht, hat die Bundesregierung beschlossen die Mehrwertsteuer vom 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 von derzeit 19 Prozent auf 16 Prozent und den ermäßigten Steuersatz von derzeit sieben Prozent auf fünf Prozent zu senken. Ab 2021 gelten dann wieder die ursprünglichen 19 beziehungsweise sieben Prozent Umsatzsteuer.

Inhalte der Mandanten-Sonderinformation:

  • Mandantenrundschreiben
  • Vorlage zur Änderung von Dauerverträgen /-rechnungen

Unsere Anmerkungen haben wir farbig markiert. Bitte beachten Sie dieses Rundschreiben sehr sorgfältig auch wenn Sie selbst keine umsatzsteuerpflichtigen Leistungen erbringen.

Bezüglich der Dauerrechnungen verweisen wir auf Punkt 6. des Mandanteninfobrief zur Mehrwertsteuererhöhung ab 01.01.2021


 

Eine Übersicht aller bisherigen Ausgaben und die jeweils behandelten Themen finden Sie im Menü rechts!

Haben Sie Fragen zu den Artikeln in unseren Ausgaben oder zu anderen Themen?

Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.